Alcazaba, Málaga, Spanien

Wenn man Málaga sagt, sagt man Alcazaba. Eine Städtereise nach Málaga ist nicht komplett ohne die maurische Festung und den Palast. Machen Sie sich keine Sorgen, Alcazaba Málaga zu verpassen, denn sie befindet sich mitten im Herzen von Málaga, in der Nähe des Hafens und des historischen Zentrums der Stadt. Sie wurde im 11. Jahrhundert erbaut und war ursprünglich eine Verteidigungsanlage, um die Stadt vor Einfällen zu schützen.

Alcazaba Málaga
Alcazaba Málaga

Bedeutung Alcazaba Málaga

Der Komplex besteht aus zwei Teilen: der Festung und dem Palast. Die Festung hat ein beeindruckendes Eingangstor und eine Reihe von Verteidigungstürmen, die die Stadt bewachten. Der Palast ist wunderschön dekoriert und verfügt über eine Reihe von schönen Innenhöfen, Gärten und Brunnen.

Einer der Höhepunkte eines Besuchs der Alcazaba ist der Blick auf die Stadt und das Meer von der Spitze der Festung. Im Inneren des Komplexes befindet sich auch ein Museum, in dem Besucher mehr über die Geschichte der Alcazaba und den maurischen Einfluss in Málaga erfahren können.

Die Alcazaba Málaga ist eine beliebte Attraktion in und kann während der Stoßzeiten, besonders in den Sommermonaten, überfüllt sein. Es ist von Dienstag bis Sonntag für Besucher geöffnet und montags geschlossen. Es ist ein Muss für jeden, der sich für die Geschichte und das Erbe von Málaga und Andalusien interessiert.

Hast du Fragen zu Alcazaba Málaga oder möchtest du etwas mit uns teilen? Bitte
hinterlassen Sie einen Kommentar
unter diesem Artikel.

Gracias y adiós

Natascha

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert